„Der Nikolaus ist hier!“

Um 9.00 Uhr wurde es im Foyer trotz großer Vorfreude und Aufregung ganz still:
„Der Nikolaus kommt zu uns!“, flüsterten sich unsere Kinder leise ins Ohr.

DSCN2518DSCN2519DSCN2521Frau Lisai stimmte mit ihrer Klasse 3b unsere Schüler zunächst mit einem fetzigen Rap und im Anschluss mit einem sehr schönen Theaterstück auf das große Ereignis ein. Vielen Dank für die tollen Vorführungen.

DSCN2516DSCN2524DSCN2527Nachdem Frau Groß die Gitarre ergriff und alle das in der Überschrift genannte Lieblings-Nikolaus-Lied anstimmten, war es endlich soweit:

DSCN2534DSCN2537DSCN2543Bischof Nikolaus (DANKE, lieber Herr K.) betrat das Foyer und schaute in 210 strahlende Kinderaugen. Nach der gemeinsamen Begrüßung ließ es sich der gute Nikolaus nicht nehmen, alle Schüler in unserer „Weihnachtsstube“ im Klassenverband einzeln zu begrüßen, jedem Kind ein paar liebe und manchmal auch besorgt mahnende Worte mit auf den Weg zu geben und beschenkte alle kleinen und großen Kinder der Hammerhütter Schule wie jedes Jahr mit einem leckeren Stutenmann (DANKE, lieber Elternverein).

DSCN2548DSCN2549DSCN2539Um 12.30 Uhr machte sich der Nikolaus wieder auf den Heimweg. Wahrscheinlich auf der Suche nach Schnee, für eine hoffentlich weiße Weihnacht.

 

Frankreich dankt der Klasse 3b

Noch während unser Nikolaus seine Liebe zu allen Kindern der Welt in unserem Weihnachtszimmer durch persönlice Gespräche deutlich machte, erreichte ein ganz besonderer Brief der französischen Botschaft Frau Lisai und ihre 3b.

img231Die Klasse 3b hatte nach den furchtbaren Geschehnissen in Paris ihre Bestürzung und Trauer  in ganz persönlichen Briefen der französische Bevölkerung mitgeteilt.
Es ist ergreifend und bewegend, dass diese Nation in dieser Situation Zeit findet, unseren kleinen Mitmenschen ihren Dank für die Anteilnahme auszusprechen.

Je suis Paris

Agapefeier 2014

Am letzten Tag vor den Osterferien versammelten sich alle Kinder und Lehrer um 10.00 Uhr im Foyer der Schule, um gemeinsam Brot und Wein (Traubensaft) zu teilen und miteinander zu essen.

DSCN1003KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAFrau Enders-Wienen hat diese „Liebesmahlfeier“ (Agape: griechisches Wort für Liebe und neutestamentlich ein brüderliches Mahl mit liturgischem Charakter) mit passenden Liedern und Bildbetrachtungen vorbereitet und moderiert.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAGemeinsam Essen, Trinken, Singen und Nachdenken. Dieser letzte Tag vor den Osterferien wird mir, dem Autor dieses Textes, noch lange in schöner Erinnerung bleiben.

Frohe Ostern EMMA 019In diesem Sinne: Frohe Ostern und schöne Ferien!

Frohe Weihnachten Cafe Patchwork

Schöner kann eine Woche nicht enden.
Heute konnten stellvertretend für alle Kinder unserer Schule aus jeder Klasse ein Kind die liebevoll verpackten „Schnuckpäckchen“ für fünfzig Menschen, die in Not leben, an Herr Strauchmann, einen Mitarbeiter von Cafe Patchwork, überreichen.

022028034Wir wissen nicht wer unter unserem Weihnachtsbaum mehr strahlte:
Die Kinder, Frau Denis (Vorsitzende des Elternvereins und gute Seele der Schule), Frau Lenhard-Wagener (Rektorin) oder Herr Strauchmann?

Die Eltern hatten fleißig Süßigkeiten und Geld gespendet, die Kinder das Weihnachtpapier selbst bedruckt und die Grußkarten selbst gebastelt und geschrieben. Wir hoffen, dass diese mit so viel Liebe gemachten Geschenke unseren Mitmenschen viel Freude bereiten und die Weihnachtstage ein wenig versüßen.

Frohe Weihnachten für alle Menschen

DSCN0763Weihnachten, das Fest der Liebe, …
begeben wir uns in die Hände dieser wunderbare Macht der christlichen Botschaft.
Unser Betreuerteam und das Kollegium der Hammerhütter Schule in Siegen möchten gerne helfen, armen, in Armut lebenden Menschen das Fest der christlichen Nächstenliebe zu verschönern. Helfen Sie uns, in Not leidenden Mitbürgern, die für uns alle wunderschöne Weihnachtszeit mit dem wesentlichen Inhalt – Nächstenliebe – zu füllen.
Eine Tafel Schokolade, ein Päckchen Kekse, … , lässt Menschen, die in großer Not leben, die Weihnachtsfeiertage in dem Bewusstsein erleben, dass Mitbürger an sie denken und ihnen wohlwollend zur Seite stehen.

DSCN0764DSCN0765

Lesen Sie auch unseren „Elternbrief“ und helfen Sie uns, Menschen glücklich zu machen, die sich oft sehr verlassen und einsam fühlen.