Adventssingen in Emmaus

So voll mit Kindern war Emmaus schon lange nicht mehr.
262 Kinder der Hammerhütter Schule und der Fischbacherbergschule, alle Kolleginnen und Kollegen, Praktikanten und Mitarbeiter füllten heute um 8.45 Uhr das einladende Gemeindehaus bis auf den letzten Platz.

DSCN4113DSCN4109DSCN4110DSCN4102DSCN4107DSCN4112Ralf van Dorn begrüßte alle mit einem hebräischen Lied und wünschte uns so eine schöne Adventszeit.
Dann begann unter der Leitung von Herrn Ising (Klassenlehrer der 3c) der musikalische Hauptteil. Alte und neuere Weihnachtslieder wurden begeistert zur Klavierbegleitung gesungen, nur unterbrochen von einer bezaubernden Weihnachtsgeschichte, die Frau Groß (Klassenlehrerin der 3a) den gespannten Zuhörern vorlas.

DSCN4101DSCN4104DSCN4098Nächstes Jahr müssen wir öfter das Adventssingen in Emmaus durchführen. Die Stimmung und Atmosphäre waren besonders schön und weihnachtlich.
Danke, dass wir kommen durften!

 

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt …

Endlich „brennt“ die erste Kerze an unserem Adventskranz im Schulflurweihnachtswäldchen. Die Wartezeit bis Weihnachten wird überschaubarer.

DSCN4064DSCN4065DSCN4066Spannend wird es auch am Mittwoch, wenn wir Besuch vom WDR Siegen mit der Lokalzeit bekommen. Die Anfrage hat uns sehr überrascht und begeistert. Nun freuen wir uns doppelt auf unsere Nikolausfeier in der Turnhalle.

Adventssingen

Um 10.00 Uhr war es bei uns im Foyer wieder weihnachtlich:
Wir besangen den 3. Advent.

DSCN2566DSCN2568DSCN2569

 

 

 

 

Teils mit CD-Begleitung, teils mit Gitarre ganz „unplugged“ ertönten aus jetzt schon 212 Kinderkehlen die Top-Hits der Hammerhütter Schülerschaft:

DSCN2572DSCN2563DSCN2577

 

 

 

 

„SOS, Weihnachtsstress“ konnte man bei so viel Begeisterung fast ausblenden.
„Weihnachtsglöckchen, Plätzchenduft“ ließen die Vorfreude erahnen und die beiden bereits gestern auf dem Weihnachtsmarkt von St. Peter und Paul gesungenen Lieder „Im Advent, im Advent“ und „In der Weihnachtsbäckerei“ mit Gitarrenbegleitung komplettierten das Programm zum 3. Advent.

„Der Nikolaus ist hier!“

Um 9.00 Uhr wurde es im Foyer trotz großer Vorfreude und Aufregung ganz still:
„Der Nikolaus kommt zu uns!“, flüsterten sich unsere Kinder leise ins Ohr.

DSCN2518DSCN2519DSCN2521Frau Lisai stimmte mit ihrer Klasse 3b unsere Schüler zunächst mit einem fetzigen Rap und im Anschluss mit einem sehr schönen Theaterstück auf das große Ereignis ein. Vielen Dank für die tollen Vorführungen.

DSCN2516DSCN2524DSCN2527Nachdem Frau Groß die Gitarre ergriff und alle das in der Überschrift genannte Lieblings-Nikolaus-Lied anstimmten, war es endlich soweit:

DSCN2534DSCN2537DSCN2543Bischof Nikolaus (DANKE, lieber Herr K.) betrat das Foyer und schaute in 210 strahlende Kinderaugen. Nach der gemeinsamen Begrüßung ließ es sich der gute Nikolaus nicht nehmen, alle Schüler in unserer „Weihnachtsstube“ im Klassenverband einzeln zu begrüßen, jedem Kind ein paar liebe und manchmal auch besorgt mahnende Worte mit auf den Weg zu geben und beschenkte alle kleinen und großen Kinder der Hammerhütter Schule wie jedes Jahr mit einem leckeren Stutenmann (DANKE, lieber Elternverein).

DSCN2548DSCN2549DSCN2539Um 12.30 Uhr machte sich der Nikolaus wieder auf den Heimweg. Wahrscheinlich auf der Suche nach Schnee, für eine hoffentlich weiße Weihnacht.

 

Wir sagen euch an, den 1. Advent

Heute konnten wir die von Frau Kauke gestaltete erste Adventsandacht im Foyer unserer Schule feiern.

DSCN2504DSCN2506DSCN2507

 

 

 

 

Leise war es, da das Thema sehr einfühlsam vorbereitet und wiedergegeben wurde,
heimelig und gemütlich, dank des ersten Einsatzes unserer neuen Sitzkissen für alle Kinder.

DSCN2512DSCN2511So konnten sich alle besinnen und auf die Zeit der Ankunft einstimmen.

Wir wünschen auch Ihnen eine besinnliche und ruhige Zeit.

1. Advent in der Hammerhütte

DSCN1921DSCN1920DSCN1923Heute morgen trafen sich wieder alle Kinder und Kollegen, um den ersten Advent gemeinsam zu feiern.

DSCN1925DSCN1924DSCN1928Frau Kauke hatte nicht nur die Andacht vorbereitet, sie hat auch mit ihrer Klasse 3b einen großen Adventskalender gebastelt. Täglich darf nun ein Kind der Schule ein Türchen öffnen, damit die Zeit bis Weihnachten nicht so lang wird.

Vielen Dank für die schöne Idee.

Weihnachtsbasar 2014

Morgens noch ein normaler Schulhof, …. um 17.00 Uhr ein verzaubertes Weihnachtsdorf!

DSCN1888KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERADank unserer wunderbaren Eltern verwandelte sich unser kleiner, aber immer schon sehr feiner Schulhof innerhalb kürzester Zeit in einen kleinen Weihnachtsmarkt. Rund um den „Schulhofbaum“ standen innerhalb einer halben Stunde alle Zelte, die nun nur noch weihnachtlich gefüllt werden mussten.
DANKE, an das Aufbauteam!

DSCN1889DSCN1892DSCN1894DSCN1895DSCN1896DSCN1898KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERANachdem nun alle Kollegen und Betreuer Ihre Zelte mit Gebasteltem, Gebautem und kullinarischen Köstlichkeiten bestückt hatten, konnte um 17.00 Uhr mit einem Lied unserer Kinder der Weihnachtsbasar eröffnet werden.
DANKE, an alle Kollegen, Mitarbeiter und Kinder.

DSCN1900DSCN1904DSCN1903KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAWürsten vom „Smoker“, frische Waffeln und Muffins, Kinderpunsch (nach Geheimrezept von Frau Denis) und heißer Kakao waren bei dem kalten (aber trockenem) Wetter sehr begehrt. Der Posaunenchor Achenbach vertiefte die weihnachtliche Atmosphäre mit ihrem  wunderschönen Auftritt.
DANKE, an den Posaunenchor Achenbach!
DSCN1907DSCN1910DSCN1912KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAAber auch die seit Wochen gebastelten Kunstwerke der Kinder fanden großen Zuspruch und verschönern nun so manche Wohnung eines glücklichen Käufers.

DSCN1911DSCN1893Die Kinder haben seit Wochen in der Betreuung und in ihren Klassen fleißig wie in einer Weihnachtswerkstatt gewerkelt. Die Ergebnisse verdienen Applaus und Respekt!
Das habt ihr toll gemacht!

DANKE, an alle Bastler!

DSCN1915DSCN1906Nachdem kurz vor 19.00Uhr der Stand der Betreuung restlos ausverkauft war und alle (ca. 600 Besucher) satt und beladen mit Kunstwerken den Heimweg antraten, kam das sensationelle Abbauteam zum Einsatz!

DSCN1919Knapp 30 Minuten nach dem Ende des wirklich bezaubernden Weihnachtsbasars war unser Schulhof wieder unser Schulhof!
Danke, an das Abbauteam!

Entschuldigung, für die unscharfen Bilder!
Aber:

Wenn Weihnachten überall so, in seinem ursprünglichen Gedanken
– miteinander – voneinander – füreinander – verstanden und gelebt wird, wäre unsere Welt noch ein Stückchen schöner und lebenswerter.

DANKE, an alle Beteiligten!

Rentieralarm auf dem Weihnachtsmarkt

Nach einem wunderschönen Familiengottesdienst in St. Peter und Paul trafen sich am Sonntag nach dem Gottesdienst viele Gemeindemitglieder auf dem kleinen Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz.
Da duftete es schon lecker nach vielen selbstgemachten Köstlichkeiten.
Aber auch die Augen und Ohren wurden verwöhnt!

Pfarrfest 015Pfarrfest 019Pfarrfest 027Nachdem der Posaunenchor Achenbach mit weihnachtlichen Liedern den Markt eröffnete, eroberten 16 Rentiere unter dem Applaus der Zuschauer den Kirchplatz und zeigten, was sie in unserer Cheerleader-AG gelernt haben.
Ihr wunderschöner Auftritt wurde mit großem Applaus belohnt.

Pfarrfest 044Pfarrfest 054Bevor der Kindergarten die „Bühne“ betrat, sangen alle anwesenden Kinder unserer Schule noch zwei Weihnachtslieder und machten damit deutlich:

Bald ist Weihnachten!

Adventssingen 2013

DSCN0771 DSCN0769 DSCN0770

Ja, wir warten!
Weihnachten ist nicht mehr weit!

Schöne alte und neue Weihnachtslieder erklangen heute im Foyer unserer Schule, um die Zeit der „Ankunft“ musikalisch zu eröffnen.
Wer bislang noch nicht registriert hatte: „Jo, is denn scho wieder Weihnachten?!“ (Zitat: Franz Beckenbauer aus einer bekannten Werbung ….), hat es heute gespürt.

Weihnachten ist nicht mehr weit!

Advent

 

1. AdventAdvent – Ankunft, …
Besinnlichkeit, Ruhe und Erwartung, …
Zeit füreinander und miteinander verbringen, …

Es ist früh dunkel, man sitzt vielleicht bei Kerzenlicht zusammen und freut sich auf das wahrscheinlich in den Herzen unserer Kinder schönste Fest des Jahres.

 

Adventskalender

Wir, alle Kollegen und Mitarbeiter der Hammerhütter Schule wünschen Ihnen auf diesem Wege eine schöne Vorweihnachtszeit und den Kindern viel Freude beim Öffnen der Adventskalendertürchen.

Genießen Sie diese Tage mit und durch die Augen Ihrer Kinder.