Wie entstehen die Kugeln für den Weihnachtsbaum?

Heute hatten wir Besuch von einem Glasbläser aus Coburg. In alter Tradition bekamen unsere Kinder erklärt, wie Figuren oder auch Christbaumschmuck hergestellt wird. Fasziniert schauten alle zu. Besonders toll war, dass nicht nur erklärt wurde, wie aus dünnen Glasröhrchen Figuren entstehen, sondern auch, dass einige Kinder selbst einmal ausprobieren konnten, ob sie zum Glasbläser taugen.

IMG_2427        IMG_2424        DSCN4205

IMG_2426        IMG_2428        IMG_2429

Agabe-Feier 2018

In Anlehnung an das letzte Abendmahl teilten sich heute alle unsere Kinder in der Turnhalle Brot und Wein (Es war nur Traubensaft!). So gedachten wir, wie Jesus mit seinen Jüngern die letzten Stunden verbrachte und bereiteten uns auf die Karwoche vor. Besonderer Dank gilt hier Frau Wienen, die uns alles nochmals genau erklärte und die Vorbereitung übernahm.

DSCN4182DSCN4200  DSCN4195  DSCN4198DSCN4193           DSCN4190           DSCN4191

Mümmel sucht das Weite – Ohrenkino im März

Auch in diesem Monat gab es wieder eine Vorlesestunde. Wie immer konnten die Kinder zwischen den verschieden Büchern auswählen.

DSCN4170          DSCN4172           DSCN4173DSCN4171

So war auch diesmal wieder für jeden was dabei; ob Geschichten über Fußball, Drachen, auch Mümmel (Vielleicht ist dies ja der Osterhase) oder die Geschichten über Tom Sawyer.

Fastenandacht 2018

DSCN3591Wie jedes Jahr hat Frau Wienen wieder unsere Fastenandacht vorbereitet und geleitet. Die Betrachtung des schon aus dem letzten Jahr bekannten Hungertuches, die gemeinsame Interpretation und die thematisch abgestimmte Liedauswahl eröffnetenunseren Kindern einen Zugang zur Intention der Fastenaktion.

DSCN4166DSCN4165DSCN4164

Karneval geht auch auf dem Fischbacherberg

Was Köln, Mainz und Düsseldorf kann, können wir auch. Karneval ist für alle da!

Nach einer Polonaise durch das Schulhaus trafen sich alle unsere Kinder und die Kinder der Fischbacherbergschule zu einer ausgelassenen Feier in der Turnhalle. Bei Tanz und Spiel und jeder Menge guter Laune, feierten die kleinen und großen Jecken.

IMG_1090      IMG_1095      IMG_1099IMG_1111       IMG_1094       IMG_1107 IMG_1114           IMG_1116           IMG_1119IMG_1138 IMG_1137 IMG_1141 IMG_1178 IMG_1175 IMG_1165IMG_1156 IMG_1160 IMG_1155 IMG_1184 IMG_1140 IMG_1215IMG_1182 IMG_1181 IMG_1211IMG_1132           IMG_1125           IMG_1122
IMG_1233

2. Sturmwarnung

Liebe Eltern der Hammerhütter Schule und der Fischbacherbergschule,

da die Sturmwarnungen immer bedenklicher werden, entfällt heute der Unterricht.

 

Die Betreuung Ihrer Kinder ist trotzdem gewährleistet!

 

Sturmwarnung

Liebe Eltern,

aufgrund der Orkanwarnung können Sie laut Information der Bezirksregierung Arnsberg selber entscheiden, ob Sie Ihre Kinder in die Schule schicken. Informieren Sie uns bitte telefonisch oder per Mail, wenn Ihr Kind zu Hause bleibt. Die Betreuung ist auf jeden Fall gewährleistet (Information von Frau Denis). Das Kollegium wird – sofern es fahrtechnisch möglich ist – anwesend sein.

Ob Schulbusse fahren ist leider auch noch nicht geklärt und abhängig von den äußeren Bedingungen.

Die Heizungsanlage war um 21.45 Uhr noch in Reparatur, soll aber im Laufe der Nacht noch fertig werden und morgen früh einsatzbereit sein.

Alle Jahre wieder ….

 … feiern wir Weihnachten.

IMG_3296            IMG_3271          IMG_3295

In diesem Jahr feierten gemeinsam die Kinder der Fischbacherbergschule mit den Kindern der Hammerhütter Schule in der Turnhalle Weihnachten. Gemeinsam wurden Weihnachtlieder gesungen, die von Herrn Ising am Piano begleitet wurden.

IMG_3322            IMG_3282          IMG_3284

Andere Klassen begeisterten mit kleinen Schauspielen. So hörten wir etwas über den Bratapfel von der Klasse 2c, die Klasse 4a klärte uns über die Weihnachtsmaus auf und der alljährliche Weihnachtstrubel kam von der Klasse 3c.

IMG_3351  IMG_3288           IMG_3294IMG_3350   IMG_3342   IMG_3332IMG_3331           IMG_3328           IMG_3324

Ein besonderes Highlight waren auch in diesem Jahr unsere Cheerleader, bei deren Tanz sich kaum noch die Kinder auf den Sitzplätzen halten konnten.

IMG_3300           IMG_3310           IMG_3316

Die Klasse 4b zeigt in diesem Jahr die größten Talente. Nicht nur, dass die Kinder um Frau Heuzeroth singen können, nein sie tanzten auch und alle Zuschauer waren begeistert.

IMG_3357          IMG_3364            IMG_3354

Jetzt sind aber erst einmal Ferien. Wir wünschen allen unseren Kindern und deren Eltern ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2018.

Das Weihnachtsmärchen im Apollo-Theater Siegen

Märchen gibt es viele und sind immer wieder schön anzuhören, aber auch anzusehen. In diesem Jahr konnten alle Kinder der Hammerhütter Schule und der Fischbacher- bergschule gemeinsam mit vielen anderen Besuchern im Apollo-Theater Siegen das Märchen „Kalif Storch“ von Wilhelm Hauff ansehen.

DSCN4114

Mit großer Spannung konnten die großen und kleinen Besucher es kaum erwarten, dass es bald losgehe. Nach kurzer Einführung von Jan Vering öffnete sich der Vorhang und die Besucher wurden mit orientalischen Klängen in die zauberhafte Welt von Bagdad entführt. Hier lebt der Kalif Chasid und er will alle Menschen immer lachend sehen. Besonders interessant: Lachen soll Schulfach werden! Doch leider gibt es den bösen Zauberer Kaschnur, der dies verhindern und die Macht an sich reißen will… Ob und wie dies gelingt, können Sie sich selbst im Apollo ansehen.

DSCN4119     DSCN4133     IMG_1814IMG_1820           IMG_1821           IMG_1823IMG_1823           IMG_1840           IMG_1851

Wir waren von dem Stück begeistert und hoffen auf ein ebenso tolles Stück im nächsten Jahr.

Adventssingen in Emmaus

So voll mit Kindern war Emmaus schon lange nicht mehr.
262 Kinder der Hammerhütter Schule und der Fischbacherbergschule, alle Kolleginnen und Kollegen, Praktikanten und Mitarbeiter füllten heute um 8.45 Uhr das einladende Gemeindehaus bis auf den letzten Platz.

DSCN4113DSCN4109DSCN4110DSCN4102DSCN4107DSCN4112Ralf van Dorn begrüßte alle mit einem hebräischen Lied und wünschte uns so eine schöne Adventszeit.
Dann begann unter der Leitung von Herrn Ising (Klassenlehrer der 3c) der musikalische Hauptteil. Alte und neuere Weihnachtslieder wurden begeistert zur Klavierbegleitung gesungen, nur unterbrochen von einer bezaubernden Weihnachtsgeschichte, die Frau Groß (Klassenlehrerin der 3a) den gespannten Zuhörern vorlas.

DSCN4101DSCN4104DSCN4098Nächstes Jahr müssen wir öfter das Adventssingen in Emmaus durchführen. Die Stimmung und Atmosphäre waren besonders schön und weihnachtlich.
Danke, dass wir kommen durften!