Aschermittwoch in der Hammerhütte

Heute, Aschermittwoch, ging es im Foyer unserer Schule eher besinnlich zu. Wie schon seit vielen Jahren kam unser Pfarrer Reffelmann um 10.00 Uhr in unsere Schule, um mit allen Kindern, Lehrern und Betreuern die Fastenzeit mit einer Andacht zu beginnen. DSCN0915DSCN0917DSCN0942Andächtig lauschten die Kinder Herrn Reffelmanns Worten und Erklärungen zum Beginn und Sinn der nun folgenden 40 Tage. Der Empfang des Aschenkreuzes und die von Herr Reffelmann sehr treffend ausgewählten gemeinsamen Lieder ließen unsere Kinder still und nachdenklich werden. Vielen Dank, Herr Reffelmann, für diese schöne Andacht.

Unsere Weihnachtsfeier 2013

Heute endlich war es so weit! Der letzte Schultag vor den Ferien mit der gemeinsamen Weihnachtsfeier aller Schüler stand auf dem Programm. DSC_0138DSC_0142DSC_0143Um 10.00 Uhr füllte sich die liebevoll geschmückte Turnhalle mit erwartungsvollen Kindern. Jede Klasse hatte etwas vorbereitet, um ein abwechslungsreiches Programm zu gestalten. Von gemeinsam gesungenen Liedern eingerahmt, bereicherten Theaterstücke, Krippenspiele, musikalisch Vorträge und Tänze unsere Feier. Alle Beiträge wurden mit großem Applaus belohnt. DSC_0154DSC_0171DSC_0183DSC_0201DSC_0223DSC_0225DSC_0230DSC_0239DSC_0253DSC_0255Alle Vorbereitungen und Proben hatten sich wirklich gelohnt. Das Ergebnis war phantastisch. Diese wunderschöne, harmonische Feier stimmte alle endgültig auf die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage ein.

Rentieralarm auf dem Weihnachtsmarkt

Nach einem wunderschönen Familiengottesdienst in St. Peter und Paul trafen sich am Sonntag nach dem Gottesdienst viele Gemeindemitglieder auf dem kleinen Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz. Da duftete es schon lecker nach vielen selbstgemachten Köstlichkeiten. Aber auch die Augen und Ohren wurden verwöhnt! Pfarrfest 015Pfarrfest 019Pfarrfest 027Nachdem der Posaunenchor Achenbach mit weihnachtlichen Liedern den Markt eröffnete, eroberten 16 Rentiere unter dem Applaus der Zuschauer den Kirchplatz und zeigten, was sie in unserer Cheerleader-AG gelernt haben. Ihr wunderschöner Auftritt wurde mit großem Applaus belohnt. Pfarrfest 044Pfarrfest 054Bevor der Kindergarten die "Bühne" betrat, sangen alle anwesenden Kinder unserer Schule noch zwei Weihnachtslieder und machten damit deutlich: Bald ist Weihnachten!

Frohe Weihnachten Cafe Patchwork

Schöner kann eine Woche nicht enden. Heute konnten stellvertretend für alle Kinder unserer Schule aus jeder Klasse ein Kind die liebevoll verpackten "Schnuckpäckchen" für fünfzig Menschen, die in Not leben, an Herr Strauchmann, einen Mitarbeiter von Cafe Patchwork, überreichen. 022028034Wir wissen nicht wer unter unserem Weihnachtsbaum mehr strahlte: Die Kinder, Frau Denis (Vorsitzende des Elternvereins und gute Seele der Schule), Frau Lenhard-Wagener (Rektorin) oder Herr Strauchmann? Die Eltern hatten fleißig Süßigkeiten und Geld gespendet, die Kinder das Weihnachtpapier selbst bedruckt und die Grußkarten selbst gebastelt und geschrieben. Wir hoffen, dass diese mit so viel Liebe gemachten Geschenke unseren Mitmenschen viel Freude bereiten und die Weihnachtstage ein wenig versüßen.

Bischof Nikolaus war hier …

... und klopfte an die Tür. Wir riefen laut herein, ... IMG_8671IMG_8640IMG_8641Die Zeilen des beliebten Kinderliedes können nicht das wiedergeben, was in den Augen der Kinder sichtbar wurde: Erwartung, Spannung, Aufregung, ..., pure Freude! Draußen eine weiße, vorweihnachtliche Landschaft, im Gebäude vor dem riesigen Weihnachtsbaum und unter dem wunderschönen Adventskranz ein erwartungsfrohes Getummel. IMG_8648IMG_8652Nach einem gemeinsamen Lied erinnerten uns die Kinder der Klasse 1b mit einer wunderschön nachgespielten Geschichte an die Botschaft des Heiligen Nikolaus, Bischof von Myra. ... schon trat er bei uns ein. IMG_8676IMG_8706IMG_8690         Erwartungsvoll und gebannt lauschten nun die Kinder den Worten des so beliebten Heiligen Bischof Nikolaus (vielen Dank Herr K.), der versprach, alle Kinder nun in ihren Klassen zu besuchen und noch persönlich mit ihnen zu sprechen.IMG_8711IMG_8749   Schöner kann ein Nikolaustag wirklich nicht verlaufen.    

„Schnee von gestern …“

Schnee! Die Freude bei den Autofahrern: ... Eher verhalten! Die Freude bei den Kindern: ......... Was für eine Frage! KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAWäre nicht Nikolaus von Myra durch unsere Klassen gewandelt, um unseren Kindern lobende und manchmal auch mahnende Worte mit auf den Weg zu geben, hätten wir unseren 197 schneeentwöhnten Kindern gern mehr Zeit in und mit der weißen Pracht gegönnt. KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKein durch die Luft zischender Schneeball zerstörte die harmonische Ruhe der begeisterten Schneemannbauer. Da wurde gerollt, gestapelt, ..., was der herrliche Pappschnee so hergab. Den Schulhof frei räumen musste unsere Frau Denis nicht mehr, dank der fleißigen Schneemann- bzw. Schneekugelbauer.  

Adventssingen 2013

DSCN0771 DSCN0769 DSCN0770 Ja, wir warten! Weihnachten ist nicht mehr weit! Schöne alte und neue Weihnachtslieder erklangen heute im Foyer unserer Schule, um die Zeit der "Ankunft" musikalisch zu eröffnen. Wer bislang noch nicht registriert hatte: "Jo, is denn scho wieder Weihnachten?!" (Zitat: Franz Beckenbauer aus einer bekannten Werbung ....), hat es heute gespürt. Weihnachten ist nicht mehr weit!

Advent

  1. AdventAdvent - Ankunft, ... Besinnlichkeit, Ruhe und Erwartung, ... Zeit füreinander und miteinander verbringen, ... Es ist früh dunkel, man sitzt vielleicht bei Kerzenlicht zusammen und freut sich auf das wahrscheinlich in den Herzen unserer Kinder schönste Fest des Jahres.   Adventskalender Wir, alle Kollegen und Mitarbeiter der Hammerhütter Schule wünschen Ihnen auf diesem Wege eine schöne Vorweihnachtszeit und den Kindern viel Freude beim Öffnen der Adventskalendertürchen. Genießen Sie diese Tage mit und durch die Augen Ihrer Kinder.

St. Martin in der Hammerhütte

  Laternenfest 003Laternenfest 020Laternenfest 012Alle Kinder freuen sich auf St. Martin. So natürlich auch unsere Kinder in der Schule. Wie jedes Jahr trafen sich alle Kinder im Foyer, sangen fröhlich bei Laternenlicht St. Martinslieder und bewunderten das schauspielerische Talent ihrer Mitschüler, die die Geschichte des gutherzigen Martin gekonnt nachspielten. Laternenfest 026Dank unseres Elternvereins konnten im Anschluss alle Schüler in ihren Klassen dem guten Beispiel des eben noch besungenen Heiligen folgen: Sie teilten jeweils eine Riesenbrezel und verspeisten diese mit viel Freude und gutem Appetit. Danke, lieber Elternverein, für dieses wunderschöne Ritual!