Das Weihnachtsmärchen im Apollo-Theater Siegen

Märchen gibt es viele und sind immer wieder schön anzuhören, aber auch anzusehen. In diesem Jahr konnten alle Kinder der Hammerhütter Schule und der Fischbacher- bergschule gemeinsam mit vielen anderen Besuchern im Apollo-Theater Siegen das Märchen „Kalif Storch“ von Wilhelm Hauff ansehen.

DSCN4114

Mit großer Spannung konnten die großen und kleinen Besucher es kaum erwarten, dass es bald losgehe. Nach kurzer Einführung von Jan Vering öffnete sich der Vorhang und die Besucher wurden mit orientalischen Klängen in die zauberhafte Welt von Bagdad entführt. Hier lebt der Kalif Chasid und er will alle Menschen immer lachend sehen. Besonders interessant: Lachen soll Schulfach werden! Doch leider gibt es den bösen Zauberer Kaschnur, der dies verhindern und die Macht an sich reißen will… Ob und wie dies gelingt, können Sie sich selbst im Apollo ansehen.

DSCN4119     DSCN4133     IMG_1814IMG_1820           IMG_1821           IMG_1823IMG_1823           IMG_1840           IMG_1851

Wir waren von dem Stück begeistert und hoffen auf ein ebenso tolles Stück im nächsten Jahr.

Fotoaktion 2017

Auch in diesem Schuljahr haben wir für Kinder und Eltern wieder unsere Fotoaktion durchgeführt. Nachdem das Wetter sich wieder gebessert hat, konnten auch die verbliebenen Klassen das „schöne“ Foto mit lächelnden Kindern, sowie das „Fratzenbild“ machen.

Ab Montag, 16. Oktober,  sind die Bilder bei den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern für je 2 Euro zu bestellen.

2 b 1

Bis Freitag, 20.10., sollte die Bestellung abgeschlossen sein, so dass die Vervielfältigung in den Ferien abgeschlossen werden kann und die Bilder nach den Herbstferien verteilt werden können.

 

Alle sind in einem Boot – Schulanfang 2017

Pünktlich zum Start des neuen Schuljahres kamen heute 50 I-Dötzchen mit Ranzen und Schultüte, begleitet von Eltern, Oma und Opa in die Turnhalle der Hammerhütter Schule auf den Fischbacherberg. Hier warteten auch schon aufgeregt die Kinder der zweiten, dritten und vierten Klassen.

IMG_0781     IMG_0786     IMG_0860

IMG_0768     IMG_0771

Mit einem kleinen Gottesdienst holte dann Pastor Reffelmann alle in das gemeinsame Boot. Auf ein großes Plakat klebten die „Neuen“ ihre Bilder.

IMG_0815     IMG_0800     IMG_0812

Im Rahmen eines kleinen Programms mit Liedern und Tänzern wurden dann die kleinen neunen Leichtmatrosen von den Steuermännern (Steuerfrauen) Frau Wienen und Frau Lisai, sowie den Paten aus den dritten Klassen herzlich in Empfang genommen.

Besonderer Dank gilt der Klasse 4b und den Cheerleadern mit Frau Heuzeroth die uns mit ihren Tänzen begeisterten, sowie Frau Lisai, Frau Wienen und Pastor Reffelmann für ihre Mühen im Vorfeld.

IMG_0838     IMG_0854     IMG_0859

IMG_0817     IMG_0823     IMG_0863

IMG_0864     IMG_0865     IMG_0867

Wir wünschen einen guten Start ins neue Schuljahr.

Was ist die wilde 13?

Wer kennt sie nicht die Geschichte von Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer von Michael Ende?

Unsere Kinder der ersten und zweiten  Klassen verfolgten mit großen Augen die Geschichte um die Rettung von Prinzessin Li Si auf der Freilichtbühne in Freudenberg. Besonders groß waren die Blicke der Kinder als die Drachen auf der Bühne waren und die Pyrotechnik zum Einsatz kam.

Diese Inszenierung war toll und wir werden bestimmt im nächsten Schuljahr wiederkommen.

IMG_3050     IMG_3076     IMG_3113

IMG_3047     IMG_3058      IMG_3060

IMG_3081      IMG_3095     IMG_3107

IMG_3043     IMG_3114

Vielleicht noch der Hinweis, für alle, die schon gerätselt haben, Julia aus der Klasse 4a war einer der Indianer. Ihr hat es bestimmt genau so viel Spaß gemacht mitzuspielen, wie uns das Zusehen.

Helau und Alaaf

Karnevalsdienstag – den Höhepunkt der närrischen Tage feierten heute alle unsere Kinder gemeinsam mit den Kindern der Fischbacherbergschule und allen Lehrern in der Turnhalle.

IMG_9941     IMG_9940     IMG_9958IMG_9971           IMG_9968           IMG_9969

Mit einer Polonaise zogen die großen und kleinen Feen und Prinzessinnen, aber auch Hexen, Cowboys, Superman oder Indianer in die Turnhalle um sich hier bestens gelaunt auszutoben.

IMG_0094          IMG_0089            IMG_0066IMG_0067          IMG_0065            IMG_0059IMG_0052          IMG_0050            IMG_0048IMG_0037          IMG_0035            IMG_0046IMG_0027          IMG_0005            IMG_0003IMG_0040          IMG_0075            IMG_0082IMG_9970          IMG_9992            IMG_0072

IMG_0068

Großer Dank geht an DJ Lars, der mit seinen Hits die großen und kleinen Tänzer begeisterte und für eine ausgelassene Stimmung sorgte.

Monatslieder singen im Januar

Auch im neuen Jahr halten wir an der Tradition fest, dass unsere Kinder nach Möglichkeit einmal im Monat ihre geübten Lieder vortragen. So trafen sich heute alle wieder in der Turnhalle um zu singen und den anderen Kindern zuzuhören.

DSCN3411     DSCN3412     DSCN3416

Die ersten Klassen führten uns auf eine Reise bis hinter Neuseeland, fast schon zum Südpol, um einen kleinen Pinguin zu besuchen. Danach waren die zweiten Klassen mit den zwölf lustigen Gesellen dran. In zwölf Strophen wurden uns hier die Monate beschrieben. Mit einem weiteren Winterlied verzauberten uns die dritten Klassen. Auch wenn viele Kinder in der heutigen Zeit keine Eisblumen mehr kennen, so sangen sie davon. Aus dem tristen kalten Januar entführten die Kinder der 4 Klassen die Zuhörer in den Dschungel, denn da sitzt ein Papagei der „Inki dinki pinki…“ singt und auf einem Gummibaum sitzt.

DSCN3420     DSCN3423     DSCN3424

Zum Abschluss hofften wieder alle unsere Kinder auf die beliebten Zuhörerpreise. Diesmal bekam eine Klasse nur einen halben Zuhörerpreis. Ob das beim nächsten Monatslieder singen besser klappt?

Da Eisblumen heute kaum noch vorkommen, kann man sich auf der Internetseite des Bayrischen Rundfunks Bilder von Eisblumen einmal anschauen (hier sind Fotos).

Zweimal werden wir noch wach …

Alle Kinder der Fischbacherbergschule und der Hammerhütter Schule feierten heute  ihre erste gemeinsame Weihnachtsfeier in der Turnhalle.

Traditionell stimmten die Cheerleader unter der Leitung von Frau Heuzeroth alle Kinder und Erwachsenen auf die bevorstehenden Festtage ein. Die gemeinsam von allen Kindern gesungenen Weihnachtslieder begleiteten Herr Ising am E-Piano und Frau Lenhard-Wagener am Saxophon.

Auch in diesem Jahr hatten die Kinder aus den verschiedenen Klassenstufen beider Schulen wieder ein kleines und abwechslungsreiches Programm mit ihren Lehrerinnen und Lehrern einstudiert. Die Kinder der 4. Klassen der Fischbacherbergschule haben mit dem englischen Lied „The twelve days of Christmas“ das Liederrepertoiur sehr humorvoll bereichert und ebenfalls allen Gästen schöne Weihnachten gewünscht.

dscn3330     dscn3341     dscn3348

dscn3349     dscn3335     dscn3351

dscn3353     dscn3359     dscn3363

dscn3365     dscn3374     dscn3376

dscn3384     dscn3378     dscn3388

Die Lehrerinnen und Lehrer der Hammerhütter Schule wünschen allen Kindern und Eltern besinnliche und schöne Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2017.

Dicke rote Kerzen…

Um die Zeit bis Weihnachten zu verkürzen, trafen sich heute alle Kinder unserer Klassen in der Turnhalle zum gemeinsamen Weihnachtslieder singen.

Frau Groß gab den Takt an und alle Kinder schmetterten die allseits bekannten Lieder: „Advent ist da“, „Dicke rote Kerzen“ und „In der Weihnachtsbäckerei“ aus vollen Kehlen.

img_2883     img_2876     img_2881

img_2892     img_2900     img_2878

Jetzt dauert es bestimmt nicht mehr so lang bis Weihnachten.

St. Martin – gemeinsam feiern und teilen

Unser erstes gemeinsames Fest. Heute feierten alle Kinder der Hammerhütter Schule und der Fischbacherbergschule in der Turnhalle den Tag des Heiligen St. Martin.

img_9893           img_9890           img_9908

Frau Enders-Wienen hat mit ihrer Klasse 4a lange überlegt, geprobt und geübt, um uns heute die wichtigsten Stationen aus dem Leben des Hl. Martins aufzuzeigen. Gekonnte Spieleinlagen und passend ausgewählte Lieder banden unsere über 300 Kinder ins Geschehen.

img_9902  img_9921 img_9922img_9931            img_9928          img_9926

Jetzt wissen wir, warum gerade dieses Fest alle Menschen aller Religionen eint: Teilen und für andere Menschen ein offenes Ohr und Herz bereithalten.

img_9933Daher gab es auch im  Anschluss  für alle Kinder die beliebten Martinsbretzeln, die im Klassenverband gerecht und  mitmenschlich geteilt und genossen werden konnten. Vielen Dank an den Elternverein für seine liebgewordene und großzügige Spende und besonders an Frau Richter, die diese Köstlichkeiten für unsere Kinder zur Schule brachte.

Die I-Dötzchen sind da

Heute war ein weiterer spannender Tag an der Hammerhütter Schule. Nachdem gestern unsere Klassen 2, 3 und 4 das neue Schulgebäude auf dem Fischbacherberg erstürmten, konnten wir heute 60 kleine neue Schulkinder begrüßen. Nach dem Gottesdienst um 10.00 Uhr in der total überfüllten Kapelle St. Lukas (DANKE Herr Reffelmann)  stürmten unsere neuen Mitschülerinnen und Mitschüler mit ihren Eltern, Großeltern, Paten, Geschwistern, … in die Turnhalle zur Feierstunde. Voller Aufregung saßen unsere „Kleinen“ auf den Bänken und warteten darauf, wer denn wohl die neue  Klassenlehrerin sein mag. Nach einem kleinen aber feinen Programm wurden dann alle Schulanfänger von ihren größeren Paten (Kinder aus den Klassen 3) aufgerufen und in Empfang genommen. Danach ging es mit den Klassenlehrerinnen Frau Grahn (1a), Frau Reichel (1b) und Frau Lenhard-Wagener (1c) in die Klassenräume.

IMG_9029     IMG_9035     IMG_9036

IMG_9031     IMG_9037     IMG_9044

IMG_9050     IMG_9062     IMG_9069

In der Zwischenzeit konnten sich die Eltern bei strahlendem Sonnenschein auf dem Schulhof bei einer Tasse Kaffee kennenlernen und um 11.25 Uhr ihre „großen“ Schulkinder total erschöpft in die Arme nehmen.